Damit Sie Ihren Lebensabend zu Hause in Ihren eigenen vier Wänden genießen können, bieten wir für Sie die ergänzenden Hilfen an.

Einkaufshilfe:

Wenn Sie es wünschen, sind wir gerne bei Ihren Einkäufen behilflich. Wir begleiten Sie entweder bei Ihren Besorgungen oder Sie können unserem Mitarbeiter einen Einkaufszettel mitgeben, damit er die Einkäufe für Sie erledigt.

Hauswirtschaftliche Hilfe:

Unsere MitarbeiterInnen übernehmen für das Kochen, Reinigen der Wohnung/Haus, Fenster Putzen, Wäsche waschen, Bügeln etc. oder die Kehrwoche für Sie.

Sollten sie erkrankt sein und haben Kinder unter 12 Jahre im Haushalt so können sie die Familienpflege in Anspruch nehmen (§38 SGB V):

Wenn die Mutter wegen Krankheit für die Betreuung der Kinder und für die Haushaltsführung aufgrund von Krankheit ausfällt, so ist oftmals schnelle Hilfe nötig. In solchen Fällen übernehmen die Mitarbeiterinnen des Malteser Pflegedienstes, die Betreuung der Kinder und versorgen den Haushalt. Auf eine individuelle Gestaltung der Betreuung wird größten Wert gelegt.

Um diese Leistung in Anspruch nehmen zu können, benötigen sie eine ärztliche Bescheinigung, in der die Dauer der Haushaltshilfe, sowie die Diagnose ihrer Erkrankung drinsteht. Diese müssen Sie bei Ihrer Krankenkasse zur Genehmigung einreichen. In der Regel finanzieren die Krankenkassen Leistungen von maximal 38,5 Stunden pro Woche.

Besorgungen:

Ob Sie ein Medikament benötigen, ein Buch aus der Bücherei abholen oder Ihre Wäsche in die Reinigung bringen wollen, die Mitarbeiter des Pflegedienstes übernehmen für sie den nötigen Gang.

Begleitdienst:

In Begleitung lassen sich viele Dinge leichter erledigen. Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung, wenn Sie zu einer Behörde oder Bank müssen oder einen Arzttermin wahrnehmen müssen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Christine Kleinbub

07275/9886-227

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!